Haustierdiebstahl in Deutschland  ©
Home
Info der Seite
Vorsicht in ........
Illegaler Sammlung
Was kann ich tun?
Schutz für Ihr Tier
Presse & News
Zeitung News
Polizei Presse
Tierquälerei
2018 - 1
2017 - 1
2016 - 1
2015 - 1
Archive
Illegalen Tierhandel
!!! Call-Center !!!
Warnung
Giftköderwarnungen
Hilfe für Ihre Stadt
Kleider machen Beute
Mitteilung AKS
Tipps & Tricks
Downloads
Newsletter
Links
Kontakt

 

Tierquälerei

 

Liegt eine versuchte oder fahrlässige Tierquälerei oder sonstige Tiermisshandlung vor, wird diese als Ordnungswidrigkeit eingestuft und im Bußgeldverfahren nach § 18 TierSchG mit Geldbuße bis zu 25.000 Euro geahndet.

Als Nebenfolge kann das Tier sowohl im Strafverfahren (Tierquälerei, § 17 TierSchG) als auch im Ordnungswidrigkeitenverfahren über § 19 TierSchG eingezogen werden. Mit Rechtskraft des Urteils oder Bußgeldbescheides geht das Eigentum am Tier auf den Staat bzw. die Verwaltungsbehörde über.

  

 

 

 

 

 

webmaster@tierdiebstahl.de ©